Dienstag, 28. Februar 2017

Weinrallye #107 "Vorurteile zurechtstutzen!" Der Besenwagen mit Linkparade (Zusammenfassung)


Es ist ja eine Binsenweisheit, dass Weihnachtsfeiern besser im Januar stattfinden sollten. Weil sich da der Wirt mehr freut und der Terminplan vielleicht etwas weniger dicht gedrängt ist. 

Andererseits ist man zu Jahresbeginn gerne mal etwas im Standby-Modus. Oder war in selbigem und wurde erst mal von der Tempoverschärfung überrollt. Deshalb ist es mit Veranstaltungen im Januar und Februar oft ein bisschen zäh.

Aber auch wenn wir zur Februar-Rallye sehr gerne weitere Teilnehmer begrüßt hätten, bin ich sehr zufrieden mit deren Verlauf. 

Die Vielfalt war ein Vergnügen, der Erkenntnisgewinn beträchtlich und deren wichtigste Essenz lautet:

"Wir brauchen einen Trollingerkontest."


Was natürlich ebenso überspitzt ist, wie es ein Riesenspass wäre. Ist natürlich Alles Nix Konkretes, aber ich glaube, es ist mal ein Stein im Wasser...

Zwar sind die Teilnehmer bereits beim Torsten und Peter zusammgefasst, aber nobel wie wir nun mal, also manchmal sind, gibt es noch die Linkparade; also quasi offiziell:

Mein Mitgastgeber und Initiator des Themas, Torsten (der Priorat-) Hammer hat sich, in bester Wortspiellaune gleich des Trollingers angenommen; "trollig und zurechtgestutzt". Er muss sich allerdings ganz schön winden.

Mladen Tomic hatte, für mich erfreulich überraschend, den Pinotage auserkoren. Der mir tatsächlich auch nicht sonderlich liegt, jedoch zu wenig in meinem Fokus ist, um sich zu einem Vorurteil auswachsen zu können. Aber was soll ich sagen; nach der Lektüre dieses feinen Beitrages, möchte man selbst mitreden können.

Insbesondere, wenn man anschließend die Replik von Peter Zülg liest. 

Der hatte mir übrigens eine schöne Spätburgundervorlage gegeben, die wir aber dann fallen lassen mussten, weil klar war, dass die Zustellung nicht rechtzeitig möglich sein wird. Es wird eine andere Gelegenheit geben!

Juliane Gassert hat mir mit Ihrem Beitrag auf Einfach Wein eine große Freude gemacht. Rot.Kalt.Schäumend.Lambrusco. Erstens, weil Sozialisation und zweitens, weil ich zumindest auf der ProWein schon sehr anständigen Sachen begegnet bin. Allerdings in freier Wildbahn eher nicht. Gut, dass da eine Lanze gebrochen wird! Und im Übrigen, wie so oft: Geheimtipp-Alarm! 

Es war auch Herzen-Alarm angesagt. Die unglaubliche, und absolut vorurteilsfreie Cordula Eich hat beim "Würtz" Unterschlupf gefunden und präsentiert eine Geschichte, die fast schon etwas von einer Räuberpistole hat. Lesen, zurücklehnen und genießen!

Kein Vorurteil ohne Müller; in diesem Fall, dem aus Thurgau. Herzlichen Dank an Thomas Günther, der sich auf seiner Seite "Weinverkostungen" diesem Pflichtthema angenommen hat. Hier sein Beitrag mit Bocksbeutel-Exkurs. Wobei ich mit dieser Flaschenform mehr Lager- den Inhaltsprobleme habe. Und mit dem MüThu habe ich längst meinen Frieden; manchmal darf es dann sogar ein "See-Müller" sein; wenn das Felchen schon nicht von dort kommt.
Womit wir auch schon beim Trollinger sind. Also bei Stefan Schwytz, der sich auf BACcantus, dem Thema mit professioneller Hilfe nähert. Begleitetes Trinken wird wohl erforderlich sein, um hier weiter zu kommen. 

Mir hat es auch geholfen; die Bestellung des Zeitlos ist unterwegs. Und bei dieser Gelegenheit eine Jahrgangserklärung zu meinem Beitrag: Das Etikett hatte keine Jahrgang ausgewiesen, jedoch einen handschriftlichen 2016-Kleber. Dies war jedoch das von Torsten avisierte Trinkjahr, der Wein selbst war in Wirklichkeit 2007/2008 oder 2008/2009. Bestätigt mal wieder meine Theorie, dass die "neuen Sorten" mit Zeit gewinnen. 


Kann diese Zusammenfassung allerdings nicht beschließen, ohne nochmals den besagten Trollingerkontest...

Also liebe Birgitt Mockler, wenn das nicht Dein Thema ist? Wenn Du willst, koche ich auch was. Und der Stefan organisiert bestimmt auch ganz arg mit!

In diesem Sinne, trinkt Euch den Aschermittwoch schön!


Kommentare:

  1. Klar nehme ich die Herausforderung an, die viel Freude, Erkenntnis und Charme besitzt. Lieben Dank, LG aus LB, Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachdem ich zwischenzeitlich verstanden habe, dass Donnerstag Weinprobe, werde ich diese Gelegenheit nach dem Skifahren mal nutzen um da einen kleinen Gedankenaustausch zu starten.

      Löschen
  2. Huhh, hat das Spass gemacht. Allein schon die Zusammenfassung. Schöner kann es gar nicht in die Fastenzeit gehen. Heute machen wir den Anfang mit einem Loup de mer. Dazu leider kein Müller-Thurgau, den gibt es hier nicht. Dann halt ein Chardonnay oder - um beim Reizthema zu bleiben, ein toller Rosé.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (33) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (2) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (49) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (56) Sommerküche (85) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (22) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (204)