Samstag, 1. August 2015

Weinrallye #88 - Wein und Prosa - Weinprosa



Weinrallye 

Da unterbrechen wir doch gerne mal unseren wohl verdienten Blogurlaub. Vor allem, wenn es um das Thema "Wein und Prosa" geht. Die Lyrik hatten wir ja schon in der Rallye Nr. 69.  Da wurde es für die Prosa wirklich langsam Zeit. Victoria Mölich vom Blog Weinreich hat eingeladen und sich dankenswerterweise dieses Themas angenommen.  Unter diesem Link findet Ihr die Zusammenfassung aller Rallyebeiträge.

Feuer und Flamme war ich gleich.

Und dann das!

Der Peter und der Stefan haben mir doch glatt mein Thema geklaut. Ich wollte so gerne über Bruno, Chef de Police, schreiben. Über den Helden des schottischen Autors Martin Walker, den sympathischen Dorfpolizist Bruno  (mit James-Bond-Eigenschaften) aus dem Perigord und diese wunderbaren Exkurse in alle Genüsse dieser  Gegend.

Da heißt es jetzt, flexibel sein! Umdisponieren. Und wozu in die Ferne schweifen, wenn die Prosa bei den Weinfreunden doch direkt vor der Haustüre liegt in Form von Weinbeschreibungen und Verkostungsnotizen. Also hab ich mich mal bei den Weinschreibern umgesehen. Manches ist wirklich schon Pulitzerpreis verdächtig. Andererseits, und das ist mir beim gezielten Suchen aufgefallen, vieles ist so verwechselbar, immer gleich: Aromenaufzählung, kurze Einschätzung, wahlweise Punkte, Sterne, Gläser, Hütchen; fertig. Lesevergnügen über den reinen Informationsgehalt hinaus ist selten. Aber das gibt es auch.

Weinschreibe mal anders. Bitteschön ! (Und hervorragende Weintipps bekommt Ihr gleich in einem Aufwasch dazu.)

Freitag, 17. Juli 2015

Samstag, 27. Juni 2015

Weinrallye #87: "Winzerinnen"

Diesen Monat ist Buschi unsere Gastgeberin bei der Weinrallye. Und wie ich sie kenne, hat sie sich Tag und Nacht den Kopf zermartert, mit welchem Thema sie den Praktikanten denn besonders Interessieren könnte.

Jedenfalls hat sich das Nachdenken gelohnt; fühle mich, meine Chefinnen werden überrascht sein, ziemlich angesprochen. 


Und dabei war mir sofort klar, dass ich über Karoline und Dorothee Gaul schreiben möchte.


Okay, zugegeben, die sind auch noch verboten attraktiv. Aber darum geht es mir selbstverständlich nicht. (Heiligenscheinzurechtrück)

Aber vielleicht der Reihe nach:

Montag, 22. Juni 2015

Ganget doch ens Lamm…


Unser langjähriger, leider zwischenzeitlich verstorbener OB, eine begnadeter Erzähler und engagierter Mundartvertreter, hatte auch folgende Geschichte im Repertoire:
"Am Bett, des voraussichtlich bald verscheidenden Schwaben sind sich dessen Ehefrau und sein jüngerer Bruder darüber im Klaren, dass es einer Planung für die Zeit nach dessen Ableben bedarf.

Vor diesem Hintergrund erörtern sie die Frage, in welcher Wirtschaft man nach der Beerdigung den üblichen Kaffee nebst Hefezopf vorsehen soll. Während der Bruder deutlich für das Gasthaus Ochsen plädiert, bevorzugt die Gattin eindeutig den Hirsch.

In bester schwäbischer Dialektik folgt also der Austausch der Argumente, was sich allerdings dermaßen hinzieht, dass sich der Sterbende veranlasst sieht, sich seinerseits in die Diskussion einzubringen: „ganget doch ens Lamm“ wirft er recht zaghaft ein.

Da die Beiden jedoch nicht recht reagierten, ist der Vorschlag energischer vorzutragen, so dass die redliche Lösungssuche von einem stetig angemerkten „ganget doch ens Lamm - ganget doch ens Lamm!“ doch recht gestört wurden.

Irgendwann war darüber die Geduld der Gattin dann auch am Ende, so dass sie sich zu einer Zurechtweisung genötigt sah:

„Sei ruhig; Du bisch doch gar net dabei.“

Ich hingegen habe mir erlaubt, die Anregung aufzugreifen. Im konkreten Fall das Lamm im sehr ländlichen Vaihingen-Rosswag. Kann nur sagen: Boa hey; hätte sie mal auf Ihren Mann hören sollen. Hatte schon lange kein so stimmiges und präzise zubereitetes Menü mehr bekommen.
Und meine allgemeine Skepsis hinsichtlich Weinreise wurde auch nicht genährt. Im Gegenteil: Die Frau Friedrich hatte erkennbar Spaß daran, diese Begleitung zu gestalten, was Ihr auch ohne die Formel „Je besser das Highlight, desto Ausgleich“ gelang. Und da das Tempo insgesamt gepasst hat, kam ich auch nicht in die Situation länger vor leeren Gläsern sitzen zu müssen.
Und das gab es:

Sonntag, 14. Juni 2015

Große Ereignisse...




…werfen nicht nur ihre Schatten voraus, sondern erfordern im Vorwege bisweilen einiges an Arbeit, wie z.B. Beete säubern, „Funktionsecken“ aufräumen sowie unansehnlichen Staub und Spinnenweben aus Sichtbereichen entfernen. Des Weiteren müssen noch diverse Listen geschrieben, Einkäufe getätigt und mehrere Stoßgebete an Petrus verschickt werden.
Am übernächsten Wochenende ist es nämlich soweit, da strömen wieder Hunderte von Menschen in unser schönes, kleines Heidedorf und erfreuen sich an dem, was wir hier zu bieten haben. Alle Mitwirkenden sind in den letzten Vorbereitungen. Es wird noch wie wild gemalt, genäht, gebraut, gebastelt, gebacken, gedruckt, geschmiedet, geschnitzt, getöpfert undundund.
In zwei Wochen, genauer gesagt am 27. und 28. Juni lädt unser Kulturverein -stellvertretend für alle Teilnehmer-  zu den alle zwei Jahre stattfindenden Kulturstationen ein:


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Aus Küche und Keller

180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (34) Aachen (3) Alemannia (3) Alter (4) Amuse (3) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (46) aus der Hand (45) aus Fluss und Meer (63) Australien (2) Backhaus (3) Backtag (32) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (1) Bauanleitung (3) Beiwerk (32) BiB (1) Bierzo (1) Bio (3) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (24) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (1) Bullshitbingo (1) Burgund (1) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (5) Chardonnay (11) Chicorée (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Cru Bourgeois (1) Crémant (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Côte d'Azur (2) Dessert (32) Dessous (7) Diät (3) Dornfelder (1) Ei ei (6) Elsass (3) Endlich Frühling (46) Erbsensuppe (2) Erntedank (42) Etikettentheorie (3) Federvieh (28) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (2) Film (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (10) Frühling (23) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Gemüse (4) Gemüsegarten (5) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (3) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (1) Graves (1) Grenache (2) Grüner Veltliner (1) Heidschnucke (2) Herbst (37) herzhaft (16) Hochbeet (1) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (9) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (18) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Kobler (3) Kofler (1) Kork (1) korrespondierende Weine (30) Kunst (4) Käse (13) Köln (1) Küchenklassiker (38) Küchentechnik (14) Lachs (1) Lagrein (1) Lamm (8) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Loire (1) Loriot (1) Löffelweise (42) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (12) Menü (94) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (19) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Märchen (5) Naturwein (1) Neujährchen (2) Neuseeland (1) nichtFischnichtFleisch (87) Niederlande (3) Nikolaus (4) norddeutsch (1) nur so (25) nur so... (63) OBÜP (1) Oma (6) Oper (2) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Parker (1) Passito (1) Pasta (43) Pavie (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinotage (1) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (1) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (1) Rebholz (1) Restaurant (4) Reste (3) Retsina (1) Rheingau (5) Rhône (2) Rieslaner (3) Riesling (26) Rindvieh (42) Risotto (1) RoeroArneis (1) rosa (1) Rosé (5) Rotwein (5) Roussanne (1) Roussillon (1) rund ums Mittelmeer (59) Saar (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (21) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (47) Sommerküche (76) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (17) Sorbet (3) Spanien (3) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (2) St.Estèphe (2) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Suppe (3) Syrah (5) Südfrankreich (1) Südtirol (8) Süßstoff (71) Süßwein (8) take 5! (9) Terroir (1) Tomate (8) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (14) vegetarisch (5) vendredisduvin (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (21) Vorspeise (81) Walch (1) Weihnachten (2) Weihnachtsmenü (25) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihrauch (6) Wein (20) Weinmärchen (2) Weinrallye (37) Weißburgunder (2) Weißwein (4) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (3) winepunk (1) Winter (28) Winterküche (82) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (3) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (188) Österreich (6)